In Praktikum bei der IHK

Hallo zusammen,

mein Name ist Kathrin Vogt, ich bin 17 Jahre alt und mache gerade meine Fachhochschulreife an der Ludwig-Erhard-Schule in Pforzheim. Während des Berufskollegs zwei gehört es dazu, ein oder mehrere Praktika in den Schulferien zu absolvieren. Ich wollte diese Zeit aufteilen. Eine Woche habe ich schon im Regierungspräsidium in Karlsruhe verbracht, eine weitere in der Stadtverwaltung in Pforzheim und nun bin ich in der IHK Nordschwarzwald in Pforzheim.

Am ersten Tag wurde mir das neu umgebaute Haus gezeigt und die vielfältigen Aufgaben einer IHK nahegebracht. Die Ausbildungsbotschafter, eine Initiative des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft wurde mir ausführlich erklärt und ich half beim verwalten des dazugehörigen Posteingangs.

Am zweiten Tag durfte ich einer Auszubildenden im Service Center über die Schulter schauen. Wir bearbeiteten Dokumente und nahmen Gespräche der zentralen Telefonanlage entgegen. Nachmittags bereitete ich die Fragen für ein Interview vor, das ich am dritten Tag führen sollte, vor.

Mittwochs war es dann soweit und wir fuhren zusammen zu einer bekannten Versandfirma aus Pforzheim und führten dort das Interview mit vier Auszubildenden und der Personalleiterin zum Thema „Soziales Projekt mit der Nordstadtschule“.  Anschließend verfassten wir aus unseren Notizen einem Text .

Am vorletzten Tag habe ich mithilfe eines Redaktionssystems Artikel auf der Homepage eingestellt, gelöscht und Bilder bearbeitet.

An meinem letzten Tag werde ich die Abteilung Arbeitsschutz, Energie und Umwelt kennenlernen. Ich bin gespannt was mich dort erwartet.

Das Praktikum bei der IHK hat mir sehr gefallen,  ich habe viel gelernt und durfte Aufgaben selbst erledigen.

Bitte Suchbegriff eingeben