In Allgemein

Am 24. September war ich beim Seminar „Schreibtraining“ für Mitarbeiterinnen- und Mitarbeiter. Zuerst stellten sich alle vor. Ganz lustig fand ich, dass sich jeder das passende „Verkehrsschild“ zum eigenen Schreibstil aussuchen sollte. Dieses diente seinen Schreibstil zu beurteilen und einzuschätzen. So beschrieben einige von uns dann, dass sie in der Kreißverkehrmethode oder in der Sackgassenmethode an einen Pressetext herangehen. Das bedeutet, immer wieder neu anzufangen oder nach der Einleitung nicht mehr weiter schreiben zu können. Desweiteren bekamen wir viele hilfreichen Tipps und wichtige Informationen für einen guten Text. Nach einer Pause bearbeiteten wir in Gruppenarbeit einige Fragen zu Schreibregeln eines Textes.

Am späten Nachmittag haben wir noch gemeinsam mit unserem Dozenten einige praktische Übungen durchgeführt. Das Seminar hat mir sehr gut gefallen, da man viele wichtige Informationen bekommen hat. Ich kann auch viele Tipps für meine weiteren Artikel für unseren Azubi Blog verwenden.

Das Seminar war im Kulturhaus Osterfeld und wurde von Herrn Dr. Christian Sauer, Coaching und Training für Medienprofis, geleitet.

Hast Du auch schon so ein ähnliches Seminar gemacht? Erzähle uns, Deine Erfahrungen. Wir Azubis würden uns sehr darüber freuen 🙂

Bitte Suchbegriff eingeben

Projekt TAFF