In Schule

Hallo ihr Lieben,

Anfang Mai ist es soweit, die Abschlussprüfung Teil 2 in meinem Ausbildungsberuf steht an. Das bedeutet für mich: Vier schriftliche Prüfungen in drei Tagen „wuppen“ zu müssen – In Gemeinschaftskunde, Deutsch, Wirtschafts- und Sozialkunde und BWL werde ich geprüft. Das wird wohl eine harte Woche werden….dabei lässt mich die IHK, mein Ausbildungsbetrieb, aber nicht „im Regen stehen“.

Zur optimalen Vorbereitung bietet die Industrie- und Handelskammer einen Vorbereitungskurs für die Fächer BWL und Wirtschafts- und Sozialkunde an. Dieses wird in drei Modulen gegliedert. Das erste Modul „Kundenbeziehungsprozesse“ beginnt zuerst. An folgenden Tagen startet das Modul 2 „Wirtschafts- und Sozialkunde“. Das dritte Modul „Steuerung und Kontrolle“ ist als letztes vorgesehen. Insgesamt dauert der Lehrgang vier Wochen und findet immer von 18 – 21:15 Uhr im Pforzheimer IHK KarriereCenter statt.

Ich bin schon gespannt wie die erste Unterrichtseinheit verlaufen wird. Daran teilzunehmen ist für mich sicher eine super Vorbereitung für die Prüfung. Zudem: In der Gruppe zu lernen macht immer mehr Spaß als ganz alleine, finde ich jedenfalls. Was denkt ihr?

Außerdem kann ich nochmals Themen ansprechen, die ich eventuell noch nicht verstanden habe und auf die der Dozent eingehen kann.

Wenn ihr vor euren Abschlussprüfungen steht und auch lieber in einer Gruppe lernt, dann schaut doch auf unserer Homepage vorbei http://www.nordschwarzwald.ihk24.de/ . Bestimmt gibt es auch für euren Ausbildungsberuf einen Vorbereitungskurs: Beispielsweise für Industriekaufleute.

Nun wünsche ich Euch in dieser anstrengenden Prüfungszeit gute Nerven, gutes Gelingen und natürlich viel Glück.
Und vergesst nicht: Auch der schlimmste Prüfungsstress geht vorbei. Aber die (hoffentlich) guten Zensuren bleiben ein Leben lang. J

Bis dann

Svenja

Bitte Suchbegriff eingeben