In Allgemein, Geschäftsalltag, Veranstaltung

Hallo zusammen,

am 8. Dezember sind wir zur diesjährigen IHK-Weihnachtsfeier nach Rutesheim in die KRAXL Alm gefahren.

Wir hatten gerade Platz auf den langen Holzbänken in der urgemütlichen Lounge genommen, als vor den Fenstern ein heftiges Sc hneetreiben einsetzte. Besser hätte ich mir das Ambiente nicht vorstellen können. Ich habe mich gefühlt wie auf einer Berghütte in den Alpen. Innerhalb von wenigen Minuten waren die Autos und die Dächer der Häuser schneeweiß bedeckt.

Bevor uns das Menü serviert wurde, griffen zwei junge Musiker in die Tasten bzw. Saiten und spielten passend zum urigen Ort zünftige Hüttenmusik. Parallel dazu haben wir die Teams für das Eisstockschießen ausgelost.

Doch vor der sportlichen Betätigung konnten wir uns beim Weihnachtsessen stärken und Kräfte sammeln. Als Vorspeise gab es Kürbiscremesuppe und Feldsalat mit Walnüssen und Speck. Für den Hauptgang wurden große Teller mit Kalbsschnitzel, Rostbraten und Hähnchenfilet auf die Tische gestellt, von denen wir uns bedienen konnten. Als Beilagen gab es Pommes, Spätzle und Knödel sowie eine große Auswahl an Gemüse. Ich habe ein Kalbschnitzel mit Pommes und Spätzle gegessen – sehr lecker *-*.

Gut gelaunt und gesättigt, wechselten wir zum aktionsreichen Part in die hauseigene überdachte Halle.Eine Alm-Mitarbeiterin erklärte uns, wie das Eisstockschießen funktioniert und welche Regeln zu beachten sind. Danach ging es los. Wir waren insgesamt 15 Teams und spielten jeweils sechs Runden (Kehren) auf vier Bahnen. Es war sehr witzig und unterhaltsam – und gar nicht so einfach, mit dem richtig kalkulierten Schwung den Eisstock so nah wie möglich an die „Daube“ zu schießen. Doch im Mittelpunkt stand der Spaß für alle und der kam nicht zu kurz. Die Sieger durften sich über einen Thalia-Gutschein freuen Für das leibliche Wohl und weihnachtlich-winterliche Stimmung sorgten die selbstgebackenen Waffeln und der Glühwein bzw. Punsch. Leider war ich noch so satt vom Essen, dass keine Waffel mehr rein gepasst hat.

Die Zeit verging sehr schnell, und der Doppeldecker Bus brachte uns am späten Nachmittag zurück zur IHK. Es war eine zünftige, sportliche und winterliche Weihnachtsfeier, die ich sehr gelungen und amüsant fand. Ich freue mich schon auf das kommende Jahr und bin gespannt, was uns Azubis dort erwartet.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine schöne Weihnachtszeit und ein guten Rutsch ins Jahr 2018.

Liebe Grüße

Eure Isabel

Bitte Suchbegriff eingeben